Warrior Cats

 
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Es gibt ab jetzt die Möglichkeit, eigene Clubs zu gründen, für die ihr ein Unterforum bereit gestellt bekommt. Mehr dazu findest du am Hochstein!
Die Wettbewerbe werden eingeführt! Um diese Neuerung durchzuführen, brauchen wir - das Team - allerdings zwei Wettbewerbsleiter, die sich mit uns um die Wettbewerbe kümmern! Eine Bewerbung für diese Posten - Einzelwettbewerbe und Clanwettbewerbe - könnt ihr gerne an SternenClan schicken!
Das Rollenspiel hat begonnen! Viel Spaß dabei, haltet euch dabei trotzdem an die Regeln.
Im DonnerClan, FlussClan und WindClan werden keine Kätzinnen mehr angenommen! Im SchattenClan keine Kater! Richtet euch bei der Charaktererstellung bitte danach, damit es eine relativ ausgewogene Verteilung zwischen männlich und weiblich geben kann.

Austausch | 
 

 Das Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
SternenClan
Supportaccount
avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 27.05.15

BeitragThema: Das Lager   Sa 28 Nov 2015, 20:45

Das Lager liegt in einer sandigen Mulde und ist von Ginster umgeben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://the-warrior-cats.forumieren.com
Hibiskusflocke
Admin
avatar

Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : In meinem Bett. ♡ | Da, wo ich das letzte Mal war, als ich an dem Ort war, an dem ich jetzt bin. *-*

BeitragThema: Re: Das Lager   Mo 04 Jan 2016, 17:11

Kleeblüte

Blinzelnd erwachte die silbergraue Kätzin schläfrig im Bau der Krieger. Sie gähnte herzhaft und legte ihren Kopf dann auf ihren Vorderpfoten ab. 'Habe ich heute etwas zu erledigen? Bin ich einer Patrouille zugeteilt? Oder kann ich einfach so auf die Jagd gehen?' Nachdenklich öffnete sie ihre grünen Augen und blickte sich im Bau um. Es schienen noch so gut wie alle zu schlafen und so stand sie vorsichtig auf und lief auf leisen Pfoten zum Eingang des Baus. Dort angekommen schlüpfte sie hinaus auf die Lagerlichtung. Frischer Wind kam auf und streifte ihr Fell. 'Endlich Blattfrische!, schrien ihre Gedanken heraus und vor Erleichterung schnurrte sie.
Bevor die anderen jedoch aufwachen, wollte sie sich putzen. Also setzte sie sich und fing an ihr Fell zu pflegen. Nachdem sie auch den hartnäckigsten Moosfetzen aus ihrem Pelz entfernt hatte, streckte sie ihre Glieder zufrieden und blickte sich um. 'Hoffentlich wacht bald jemand auf.'



Goldpfote

Schlecht gelaunt öffnete der goldene Kater seine bernsteinfarbenen Augen. Als er durch den Eingang des Schülerbaus sah, dass sie Sonne am aufgehen war, sprang er entschlossen auf seine Pfoten. Kurz warf er einen Blick auf die anderen drei Fellmündel, die noch friedlich zu schlafen schienen. Verachtend stieß er ein Schnauben aus. 'Faules Pack!', dachte er sich und krabbelte aus dem Schülerbau. Auf der anderen Seite der Lichtung sah er Kleeblüte sitzen, doch würdigte sie keines weiteren Blickes und verschwand so gut es ging in den Schatten des Lagers, damit sie auch ihn nicht sehen konnte. Kurz schüttelte Goldpfote sein mittellanges goldenes Fell und leckte sich dann über seine weiße Vorderpfote, um dann sein Gesicht waschen zu können. Kurz, aber nur ganz kurz, warf er einen erneuten Blick zu der silbernen Kätzin hinüber, die ihn zum Glück nicht bemerkt hatte. 'Na ja. Immerhin eine Katze, die rechtzeitig aufzustehen scheint. Nicht so wie diese anderen Schüler und Krieger.' Oh ja, er war richtig stolz auf sich, dass er so über die anderen denken konnte nur, weil er vor ihnen aufgewacht war.
Sein Magen knurrte leise vor sich hin und der Blick des Katers ging zum Frischbeutehaufen, der nur ein Schatten seiner selbst zu sein schien. Es war kaum etwas da und so entschied er sich jetzt lieber nichts zu essen, bevor er deswegen eine Strafe auf gebrummt bekäme. 'Immer dieses unfähige Gesindel, das einfach keine Beute an schleppen kann!', dachte er sich hungrig und stieß ein weiteres Schnauben aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Teufelsfluch
Schüler
avatar

Alter : 16
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 29.11.15
Ort : Dort, wo du niemals sein wirst.

BeitragThema: Re: Das Lager   Mo 04 Jan 2016, 23:30

Schlachtenmond

x Steckbrief || WindClan || Krieger || 15 Monde x
»"sagen" | 'denken' | handeln | Katzen«



Erwähnt; Goldpfote, Kleeblüte.
Angesprochen; //
Ort; WindClan - Lager.
Ortwechsel; //



Verschlafen gähnte der Kater, dann öffnete er die Augen und blickte sich im Kriegerbau um. So gut wie alle Katzen schliefen noch, nur vereinzelt waren ein paar wenige auf den Pfoten. 'Hm.. Ob ich noch weiter schlafen soll?' Es war noch recht früh, also wäre es nicht schlimm, wenn man noch weiterschlief. Kopfschüttelnd stand er auf. Nein, er würde schauen ob es andere Dinge zu tun gab. Vielleicht war Goldpfote ja schon wach. Möglichst leise lief der getiegerte zum Ausgang des Baues, nur um sich dann davor hinzusetzt. Sein Blick schweifte umher. Er erkannte Kleeblüte ganz in der Nähe und Goldpfote versteckt in den Schatten. Innerlich musste er grinsen. 'Hat er wohl Angst dass Kleeblüte ihn auffrisst?' Langsam wandt der Kater seinen Blick ab und richtete ihn stattdessen auf den mageren Frischbeutehaufen, welcher nur wenig Beute zu bieten hatte. 'Hoffentlich wird es bald wärmer, sodass es wieder mehr Beute gibt.'


--------------------




Teufelspfote


x Steckbrief || WindClan || Heilerschülerin || 6 Monde x
»"sagen" | 'denken' | handeln | Katzen«



Erwähnt; Blattfeuer.
Angesprochen; //
Ort; Heilerbau.
Ortwechsel; //



Ein genüsslicher Seuftzer entfuhr der schwarzen Kätzin als sie langsam die Augen öffnete. Helles Sonnenlicht fiel in den Bau und wärmte ihr dunkles Fell. 'Blattfeuer ist bestimmt hungrig wenn sie aufwacht.. Wie wäre es, wenn ich ihr ein Kaninchen hinlege? Dann hat sie sofort was zum essen.' Sie musterte ihre Mentorin angestrengt. Nach einer Weile stand sie so leise wie möglich auf und schlich aus dem Heilerbau. Als sie draußen ankam, sah sie dass bisher nur wenige Katzen wach waren, was aber nicht umbedingt schlecht war. Nein, ganz im Gegenteil, die Kätzin genoss die Stille. Schnell streckte sie sich einmal und trabte dann mit müden Pfoten zum Frischbeutehaufen, packte ein Kaninchen und schlich sich erneut in den Heilerbau, dort legte sie dann auch die Frischbeute ab. Nachdem sie dies alles getan hatte fing sie an, die Kräuter zu sortieren. "Ampfer kommt dahin.. Und..", murmelte sie leise vor sich hin.

_________________________________


Avatar || Signatur
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfsherz
Wettbewerbsleiter
avatar

Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 432
Anmeldedatum : 29.11.15
Ort : In meinem Bett ♥

BeitragThema: Re: Das Lager   Di 05 Jan 2016, 14:24

Wolfsstern
Grüne Augen blickten aus grauem Pelz, glitten an den Wänden des Anführerbaus entlang, erfassten die schmalen Äste, an deren Spitzen sich langsam die - für den Ginster typischen - gelben Knospen bildeten. Die Anführerin des WindClans hatte eine unruhige Nacht hinter sich, voll von wirren Träumen, in denen sie von dunklen Schatten verfolgt wurde und versuchte die herzzerreißenden Schreie sterbender Krieger zu überhören, die von Minute zu Minute lauter in ihrem Kopf wiederhallten. Doch auch das Aufwachen war ihr nicht als angenehm vergönnt, denn die restliche Kälte der Blattleere hatte sich in ihre Knochen geschlichen und so stiß Wolfsstern ein dunkles Knurren auf, als sie sich aufrappelte und ihre schmerzenden Glieder bewegte. Verflixte Kälte! fluchte sie innerlich. Sie mochte die Kälte eigentlich - keine Frage - doch der letzte tauende Schnee brachte ein unangenehme Nässe mit sich, die die Katzen ihres Clans schnell an Husten erkranken ließen. Bitte SternenClan, flehte sie inständig lass es doch endlich wieder wärmer werden. Diese Blattleere hat die Clans nun schon lange genug geplagt!
Als hätten die alten Krieger oben am Silberflies ihren Wunsch erhört kroch ein kleiner Sonnenstrahl durch die dichten Äste des Busches, nicht warm genug, um ihr den Pelz zu wärmen, aber stark genug, um neue Hoffnung zu schöpfen.
Die graue Kätzin streckte sich kurz, dehnte noch ein letztes Mal ihre Glieder und begann dann mit der morgendlichen Wäsche. Zügig leckte sie ihr Brust- und Flankenfell glatt, fuhr sich mit der Pfote über Ohrenn und Gesicht und schlüpfte dann eilig aus ihrem Bau hinaus ins Lager. Es musste nichts heißen, dass die Sonne ihr Lager schon traf, dafür war es offen genug und nicht wie die der anderen Clans von Bäumen umgeben und dennoch hatte sie das Bedürfnis als eine der ersten ihren Schlafplatz zu verlassen. Hätte ich nicht diesen seltsamen Traum gehabt, wäre ich gewiss früher wach gewwesen! klagte sie innerlich und ließ ihren wachsamen Blick durch das Lager streifen.
Es schienen noch nicht so viele Katzen wach zu sein, wie sie erwartet hatte und ein erleichtertes Seufzen entwich ihr. Doch bei dem Anblick des Frischbeutehaufens schlug dieses erleichterte Seufzen schnell in Resigniertheit um. Er war so kläglich leer wie eh und je. Am liebsten hätte sie die schon auf der Lichtung sitzenden Katzen, Schlachtenmond, Kleeblüte und Goldpfote, sofort auf eine Jagdpatrouille mitgenommen, doch sie wusste genau, dass es an ihrer Stellvertreterin Rauchblatt war die Gruppen von Jägern und Grenzgängern einzuteilne.
Ob sie mir böse wäre, wenn ich ihr die erste Morgenpatrouille abnehme? fragte sich Wolfsstern. Bestimmt wird sie Verständnis haben. Der Clan hungert und wir können nicht warten, bis alle Krieger und Schüler schon wach sind.
Ihre Augen fanden die anderen Katzen in den Schatten der Sträucher wieder. "Guten Morgen", sprach ihre Stimme laut, sodass die andren Katzen sie gewiss hören konnten, aber nicht so laut, dass sie damit das ganze Lager weckte. "Würdet ihr mich auf eine Jadpatrouille begleiten?"

_________________________________

We're just sad kids, who put all of our hope in the fact that putting our headphones in makes us feel like we're not alone.

Charas:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pantherglut
Junges
avatar

Alter : 16
Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 04.12.15
Ort : Im Schatten des größten Baumes.

BeitragThema: Re: Das Lager   Di 12 Jan 2016, 14:24


Fledermauspfote
Der schwarze Schüler streckte sich. Übermüdet setzte er sich auf und schaute zum Eingang des Schülerbaus. Auf einmal schnellten seine ungewöhnlich großen Ohren hoch. Er hatte vollkommen verschlafen! Der kohleschwarze Kater schnellte aus den Bau heraus und blickte sich hastig um. Dabei vergaß er seine Fellwäsche vollkommen. Hoffentlich war man nicht sauer auf ihn. Nach den Tod seines Vaters war sowieso schon abgelenkt genug gewesen, eine Verspätung am Training wollte er sich nur ungern leisten. Fledermauspfote sah sich ein wenig im Lager um. Dabei fiel ihm wieder ein, dass er noch aussah wie ein Igel. Der schwarze Schüler machte sich kurz an die Fellpflege bevor er sich wieder daran machte, sich im Lager nach Arbeit umzusehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Brombeerschatten
Krieger
avatar

Alter : 14
Anzahl der Beiträge : 340
Anmeldedatum : 29.11.15
Ort : Im FlussClan ♥

BeitragThema: Re: Das Lager   Sa 16 Jan 2016, 08:09

Blattfeuer

Sie streckte genüsslich ihre Glieder und blinzelte verträumt
noch im Halbschlaf.Müde öffnete sie ihre Blattgrüne Augen
und blickte sich um.Der Bau war erfüllt von den scharfen
Gerüchen der Kräuter und sie schnalzte fröhlich mit der Stimme.
Vor ihr sah sie ein Kaninchen liegen und der Blutgeruch stieg
ihr in die Nase. Genüsslich über deckte er den scharfe. Geruch
der Kräuter. Sie kletterte elegant aus ihrem Nest und biss herzhaft
in die Beute. Genussvoll aß sie es auf und fragte sich wer es ihr
gebracht hatte. Sie schielte durch den Eingang des Schlafbaues
und sah mit stolzen Gefühl ihren Schützling wie er gerade alle
Kräuter sortierte. Sie fuhr kurz durch ihr Schildpattfarbenes Fell
und nahm dann den Rest der Beute und trat leise durch den Spalt
zu ihrer Schülerin Teufelspfote. »Guten Morgen Kleine.« schnurrte
sie sanft und schob ihr die Reste der Beute hin »Hast du noch
Hunger?«
fragte sie gutmütig und schaute auf die Arbeit der schwarzen
ehe sie leise aus den Bau trat auf die Lichtung. Müde schüttelte
sie ihr Fell und blickte sich um.Noch nicht viele waren wach und
das Lager lag fast leer da. Sie setzte sich und putzte etwas gründlicher
ihren Pelz und schnippte auch die letzten Letzten Moos und Farn
weg.

Erwähnt : Teufelspfote X WindClan
Angesprochen : Teufelspfote
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pantherglut
Junges
avatar

Alter : 16
Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 04.12.15
Ort : Im Schatten des größten Baumes.

BeitragThema: Re: Das Lager   Fr 29 Jan 2016, 22:00


Fledermauspfote
Mit gespitzten Ohren sah sich der junge, kohleschwarze Kater um. Selbst einen kleinen frischen Windzug konnte er mit seinen empfindlichen Ohren spüren. Manchmal wünschte sich Fledermauspfote, er hätte dieses "Geschenk des SternenClans", wie sein Vater seine Ohren immer genannt hatte, nicht bekommen. Mal waren seine großen, empfindlichen Ohren nützlich und mal wieder nicht. Seine Ohren schmerzten bei jeden kalten Windzug - auch jetzt. Also legte er sie, wie er es immer tat, an. Dadurch sah er vielleicht etwas genervt, wenn nicht sogar wütend aus. Das war er aber nicht. Fledermauspfote wollte unbedingt etwas tun - wie immer. Also sprang er mit angelegten Ohren auf und schaute sich weiterhin nach Arbeit um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hibiskusflocke
Admin
avatar

Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : In meinem Bett. ♡ | Da, wo ich das letzte Mal war, als ich an dem Ort war, an dem ich jetzt bin. *-*

BeitragThema: Re: Das Lager   Di 09 Feb 2016, 10:08

Kleeblüte

Die silberne Kätzin blickte auf, als Schlachtenmond aus dem Kriegerbau trat. Sie winkte ihm mit ihrem buschigen Schweif zur Begrüßung zu, stand auf und gesellte sich zu ihm. "Guten Morgen", miaute sie fröhlich. Es war wirklich ein guter Morgen, wie sie fand. Die Vögel zwitscherten schon und auch die Blattfrische kam nun endlich hervor gekrochen.
Als sie eine Bewegung wahrnahm, neigte sie ihren Kopf zur Seite und sah, wie Wolfsstern erwacht war. Kleeblütes Ohren zuckten vor Freude. 'Jagtpatrouille. Das ist genau das, was ich jetzt gebrauchen kann!' Die Kätzin stand auf und sprang ihrer Anführerin entgegen. "Natürlich werde ich dich begleiten.", miaute sie und neigte den Kopf höflich vor der Anführerin des Clans.



Goldpfote

Leise schnaubte der goldene Kater, als er seinen Mentor Schlachtenmond erblickte. Einerseits hatte er schon Lust auf ein Training mit ihm, andererseits jedoch wollte er lieber im Lager bleiben und über das faule Pack von Katzen herziehen. Doch als dann Wolfsstern erschien, wusste er, dass auch diese ihn gesehen hatte und ihn mit auf die Jagdpatrouille nehmen wollte.
Also stolzierte er aus seinem provisorischem Versteck hinaus und setzte sich elegant zu Wolfsstern und Kleeblüte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Teufelsfluch
Schüler
avatar

Alter : 16
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 29.11.15
Ort : Dort, wo du niemals sein wirst.

BeitragThema: Re: Das Lager   Di 09 Feb 2016, 22:16

Schlachtenmond

x Steckbrief || WindClan || Krieger || 15 Monde x
»"sagen" | 'denken' | handeln | Katzen«



Erwähnt; Wolfsstern, Kleeblüte, Goldpfote.
Angesprochen; //
Ort; WindClan - Lager.
Ortwechsel; //



"Guten Morgen, werte Kleeblüte.", schnurrte er, als die silbergraue Kätzin über die Lichtung zu ihm trabte. Er nickte ihr zu, schaute jedoch im selben Moment wie Kleeblüte zu Wolfsstern, als diese auf die Lichtung trat und die Gruppe fragte, ob sie mit ihr auf Jagdpatroullie gehen wolle. 'Gute Idee, jetzt Jagen zu gehen. Der Clan kann frische Beute mehr als gebrauchen.' Langsam trottete er zu den drei Katzen, die schon auf ihn zu warten schienen. "Ich werde dich ebenfalls begleiten." Sein rechtes Ohr zuckte ein wenig ehe sein Blick abwartend auf Wolfsstern ruhte. "Können wir?"

--------------------




Teufelspfote


x Steckbrief || WindClan || Heilerschülerin || 6 Monde x
»"sagen" | 'denken' | handeln | Katzen«



Erwähnt; Blattfeuer.
Angesprochen; //
Ort; Heilerbau.
Ortwechsel; //



Erschrocken wirbelte die schwarze Kätzin herum, -ihr Fell hatte sich aufgestellt. Verlegen glättete es sich wieder, als sie erkannte, dass Blattfeuer es war, die sie angesprochen hatte. Teufelspfote war so sehr in ihre Arbeit vertieft gewesen, dass sie alles um sich herum ausgebeldet hatte, -ihre Mentorin mit eingenommen. "Ich.. was?", fragte sie nochmal nach, doch die Kätzin war bereits verschwunden. Als sie jedoch die Reste der Beute erkannte, die sie Blattfeuer vor kurzer Zeit hingelegt hatte, kannte sie die Antwort bereits. "Danke..", murmelte sie ehe sie anfing die Reste genüsslich zu verspeisen.

_________________________________


Avatar || Signatur
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfsherz
Wettbewerbsleiter
avatar

Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 432
Anmeldedatum : 29.11.15
Ort : In meinem Bett ♥

BeitragThema: Re: Das Lager   Sa 13 Feb 2016, 16:32

Wolfsstern
Erfreut blickte sie auf die kleien Schar Katzen. Ihr dichtes Fell wehte leicht im Wind und ließ sie die Vorfreude die das Jagen mit sich brachte spüren. All ihre Sinne waren nun geweckt und sie konnte es kaum noch warten loszulaufen.
"Natürlich. Vielen Dank, dass ihr drei mich begleitet." Und mit diesen Worten stand sie auf und trabte mit gemäßigtem Schritte aus dem Lager hinaus. Sie wollte nicht all ihre Kraft von Anfang an verbrauchen, sondern für später aufsparen. Gerade in der Blattleere musste man immer vorsichtig mit Energiereserven umgehen und so verschnellerte sie ihre Schritte erst spät zu einem strammen Laufschritt mit dem die vier Katzen ihrem Ziel zügig immer näher kamen.
Wolfsstern war überwältigt wie gut es sich doch jede Mal wieder anfühlte über den noch kühlen Boden zu rennen, den Wind im Fell zu spüren und die Anwesenheit ihrer Clanmitglieder, die ihr jederzeit eine unentberliche Sicherheit gaben. Sie war stolz darauf diesen Clan führen zu dürfen. Ihr ganzen Herz hing an jedem einzelnen seiner Mitglieder, das wurde ihr mit erstaunlicher Heftigkeit bewusst, als sie endlich die von Moss bewachsenen Hügel ihre Territoriums erreichten, von denen man bis zu den Hochfelsen blicken konnte. Auf einer kleinen Anhöhe hielt die Anführerin aprupt an und blickte sich zu den ihr folgenden Katzen um.

_________________________________

We're just sad kids, who put all of our hope in the fact that putting our headphones in makes us feel like we're not alone.

Charas:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hibiskusflocke
Admin
avatar

Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : In meinem Bett. ♡ | Da, wo ich das letzte Mal war, als ich an dem Ort war, an dem ich jetzt bin. *-*

BeitragThema: Re: Das Lager   Sa 20 Feb 2016, 16:02

Kleeblüte

Die silberne Kätzin neigte den Kopf vor ihrer Anführerin. Für sie war es selbstverständlich, Wolfsstern zu begleiten, wenn diese es von ihr verlangt. Sie war die Anführerin des Clans und in diesem Sinne musste man ihr nun mal gehorchen. Aber sie selbst hatte auch Lust auf diese Patrouille zu gehen. Sie war schon länger mehr auf keiner Jagdpatrouille mehr gewesen. Die letzten Tage war sie immer nur Grenzpatrouillen zugewiesen worden und nun genoss sie es, endlich mal wieder für den Clan Frischbeute beschaffen zu gehen.
Kleeblüte folgte Wolfsstern und blickte kurz hinter sich um sich zu vergewissern, dass Schlachtenmond und Goldpfote mitkamen. Sie musste bei Goldpfotes Gesicht ein Schnurren unterdrücken. Der kleine Kater hatte scheinbar keine besondere Lust zu jagen.
tbc: Aussicht-Felsen



Goldpfote

Goldpfote musste ein genervtes Schnauben unterdrücken, während er seiner Anführerin, der einen Kriegerin und seinem Mentoren Schlachtenmond folgte. Der junge Kater hatte überhaupt keine Lust auf eine so dämliche Patrouille. Viel lieber wäre er mit seinem Mentoren trainieren gegangen. Oh ja, kämpfen war einfach das Beste, was es gibt und zeigt, wie viel Macht eine Katze besitzt. Jagen macht eine Katze nicht aus, es geht immer nur ums Kämpfen. Wenn die Clans wieder Dispute haben, da machen sie immerhin keinen Jagdwettbewerb, sondern kämpfen, wie richtige Krieger eben! Der goldene schüttelte seinen Kopf, um von den Gedanken abzukommen, bemerkte kurz, wie Kleeblüte ihn anblickte und folgte den Katzen weiter, die Anhöhe hinauf.
tbc: Aussicht-Felsen


//Ich nehme mal an, dass sie zu den Felsen gehen? Oder was hattest du dir gedacht, Tupfi? v:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Lager   

Nach oben Nach unten
 
Das Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des Asphalt Tribes~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: 
DAS ROLLENSPIEL
 :: WindClan
-
Gehe zu: