Warrior Cats

 
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Es gibt ab jetzt die Möglichkeit, eigene Clubs zu gründen, für die ihr ein Unterforum bereit gestellt bekommt. Mehr dazu findest du am Hochstein!
Die Wettbewerbe werden eingeführt! Um diese Neuerung durchzuführen, brauchen wir - das Team - allerdings zwei Wettbewerbsleiter, die sich mit uns um die Wettbewerbe kümmern! Eine Bewerbung für diese Posten - Einzelwettbewerbe und Clanwettbewerbe - könnt ihr gerne an SternenClan schicken!
Das Rollenspiel hat begonnen! Viel Spaß dabei, haltet euch dabei trotzdem an die Regeln.
Im DonnerClan, FlussClan und WindClan werden keine Kätzinnen mehr angenommen! Im SchattenClan keine Kater! Richtet euch bei der Charaktererstellung bitte danach, damit es eine relativ ausgewogene Verteilung zwischen männlich und weiblich geben kann.

Austausch | 
 

 Krankheiten & Verletzungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
SternenClan
Supportaccount
avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 27.05.15

BeitragThema: Krankheiten & Verletzungen   So 29 Nov 2015, 09:45

Weißer Husten
Weißer Husten ist das Warrior Cats-Äquivalent zu unserem normalen Husten, der gewöhnlich leicht zu heilen ist. Er wird mit Katzenminze geheilt. Der Weiße Husten kann sich jedoch ohne Behandlung schnell in den tödlichen Grünen Husten verwandeln.

Grüner Husten
Grüner Husten ist eine der häufigsten und gefährlichsten Krankheiten. Es handelt sich hierbei um eine sehr schwere Lungenentzündung, die oft vor allem für Junge, junge Schüler, Königinnen aber auch Älteste, tödlich endet. Das wirksamste Heilmittel gegen diese Krankheit ist Katzenminze, die meist bei Zweibeinernestern wächst, aber auch Frauenminze hilft. Die Blattleere bringt immer Grünen Husten. Sein Vorbote ist der Weiße Husten.

Schwarzer Husten
Schwarzer Husten bezeichnet eine noch schwere Lungenentzündung, als es bei dem grünen Husten der Fall ist.

Die namenlose Krankheit
Die namenlose Krankheit ist neben Grünem Husten und dem schwarzen Husten eine der verheerensten Krankheiten. Sie wird durch die Ratten beim Krähenort verursacht. Deshalb ist meist auch nur der SchattenClan von dieser Seuche betroffen. Anders als bei Grünem Husten kann diese Krankheit sogar noch kerngesunde Krieger töten.

Bauchschmerzen
Eine eher harmlose Krankheit, die meist bei Ältesten auftritt. Kann von Krähenfraß, zu viel Frischbeute, vergifteter Beute oder Zweibeinerfutter herrühren. Wachholderbeeren, Bachminze und Schafgarbe - damit sich die Katze übergibt und somit das Gift ausscheidet - sind gute Heilmittel dagegen.

Schmerzende Gelenke
Diese Krankheit tritt meist bei Ältesten auf, weil Schüler ihr Nestmaterial nicht sorgfältig ausgewechselt haben, oder vom vielen Herumliegen. Gänseblümchen werden für schmerzende Gelenke verwendet.

Augenverletzungen
Verletzungen oder Entzündungen der Augen können für Katzen schwerwiegende Folgen haben und sogar den Verlust des Augenlichts bedeuten. Diese Verletzungen werden oft mit Schöllkraut behandelt.

Bisswunden
Diese werden mit Spinnenweben, Ampfer, Ginster, Schwarzwurzeln und Goldrute behandelt. Bei infizierten Wunden wird Schachtelhalm und getrocknete Eichenblätter verwendet.

Rattenbisse
Wie der Name schon sagt, entstehen Rattenbisse durch Ratten. Solche Wunden können sich sehr schnell enzünden und können zu den schlimmsten Erkrankungen führen. Dagegen helfen Ringelblumen, wenn diese nicht stark genug sind, helfen die Wurzel der Großen Klette. Auch hilft, wenn man sich in einem Beet wildem Knoblauch wälzt.

Tiefe Fleischwunden
Diese Verletzungen entstehen ausschließlich im Kampf mit anderen Katzen/Tieren.

Knochenbrüche
Knochenbrüche können bei Katzen auftreten, wenn sie von einer hohen Stelle herunterfallen und falsch aufkommen. Mohnsamen betäuben die Schmerzen, der Bruch ist zunächst üblich mit Binsen und Spinnweben zu verbinden und zu schienen. Leichte Bewegung und tägliche Dehnübungen helfen, das Heilen zu beschleunigen. Außerdem kann man es mit Ginster heilen.

Vergiftungen
Vergiftungen können durch unterschiedliche Ursachen auftreten:

  • Es gibt verschiedene Pflanzen oder deren Samen wie Fingerhutsamen, Maiglöckchen, Schierling, Stechpalmenbeeren, Todesbeeren oder Tollkirschen, welche für Katzen äußerst giftig oder sogar tödlich sind.
  • Außerdem können Vergiftungen durch verdorbene oder vergiftete Beute (genannt Krähenfraß) oder durch vergiftetes Wasser auftreten.
  • Der Biss einiger Tiere wie der von Schlangen, z.B. Nattern, ist giftig für Katzen.
  • Vergiftungen durch Rauch, welcher durch Feuer verursacht wird, können auftreten.


© Warrior Cats Wikia
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://the-warrior-cats.forumieren.com
 
Krankheiten & Verletzungen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die Krankheiten einer Wildkatze
» Heilkräuter + Krankheiten
» Klausuren, Krankheiten ... das Übliche halt.
» Zusätzlicher Guide für Heilerkatzen
» Krankheiten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: 
PLANUNG: ROLLENSPIEL
 :: Infos zum Rollenspiel
-
Gehe zu: