Warrior Cats

 
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Es gibt ab jetzt die Möglichkeit, eigene Clubs zu gründen, für die ihr ein Unterforum bereit gestellt bekommt. Mehr dazu findest du am Hochstein!
Die Wettbewerbe werden eingeführt! Um diese Neuerung durchzuführen, brauchen wir - das Team - allerdings zwei Wettbewerbsleiter, die sich mit uns um die Wettbewerbe kümmern! Eine Bewerbung für diese Posten - Einzelwettbewerbe und Clanwettbewerbe - könnt ihr gerne an SternenClan schicken!
Das Rollenspiel hat begonnen! Viel Spaß dabei, haltet euch dabei trotzdem an die Regeln.
Im DonnerClan, FlussClan und WindClan werden keine Kätzinnen mehr angenommen! Im SchattenClan keine Kater! Richtet euch bei der Charaktererstellung bitte danach, damit es eine relativ ausgewogene Verteilung zwischen männlich und weiblich geben kann.

Teilen | 
 

 Das Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
SternenClan
Supportaccount
avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 27.05.15

BeitragThema: Das Lager    Sa 28 Nov 2015, 19:53

Das DonnerClan-Lager liegt in einer sandigen Schlucht, die vor langer Zeit einmal ein Flussbett gewesen ist und ist von Gestrüpp umgeben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://the-warrior-cats.forumieren.com
Kastanienfell
Junges


Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 28.12.15

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 14:22

Glaspfote
Der junge Kater saß im Heilerbau und gähnte. Er hatte keine Ahnung wie lange er geschlafen hatte, immerhin hatte ihn niemand aufgeweckt. Glaspfote schlang seinen Schwanz um seine Pfoten, welche langsam ein bisschen kalt wurden. Sollte er bei seinem Bruder vorbeischauen? Oder doch lieber auf seine Mentorin warten? Eigentlich hätte er gerne noch ein bisschen Zeit für sich, aber der Clan brauchte ihn. Er erhob sich und streckte seine müden Knochen bevor der Heilerschüler sich aus dem Bau begab und sich davor an einen sonnigen Fleck setzte. Vielleicht würde sich ja jemand zu ihm begeben. Solange hatte der Schildpattfarbene wenigstens genug Zeit, sein Fell zu putzen. Zielstrebig leckte er sich einige Male über sein buntes Fell. Er war ein bisschen nervös, denn wer weiß was der SternenClan für ihn heute vorbereitet hatte? Vielleicht eine große Herausforderung die er nicht meistern konnte? Sowas macht der SternenClan doch nicht versuchte er sich selbst zu beruhigen. Aber wer war der SternenClan überhaupt? Er war nicht im Clan geboren, hatte also keine Vorfahren da oben, die die anderen Katzen überreden könnten, gnädig mit ihm zu sein. Der Kater wusste wirklich nicht, was er von diesen Geisterkatzen halten sollte. Sie hatten sich ihm noch nie gezeigt. Ob sie ihn wohl akzeptierten?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lichtschatten
Admin
avatar

Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : where my madness lives.

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 14:54


Wolkenstern
Wolkenstern gähnte herzhaft, als ihr innerer Alarm losschrillte und sie dazu brachte, ihre Augen zu öffnen. Sie leckte sich ein paar Mal über die Brust und betrachtete ihr langes und von der Nacht zerzaustes Fell. Kopfschüttelnd stellte sie fest, dass es mit jedem Tag aufwändiger wurde, es zu pflegen.
Gemächlich erhob die weiße Kätzin sich und trat aus ihrem Bau heraus. Blinzelnd betrachtete sie das Lager, das langsam durch die ersten Sonnenstrahlen erhellt wurde. Es würde noch dauern, bis die Beute wieder unvorsichtig wurde und sie besser jagen konnten. Aber die Blattfrische war ein guter Anfang.
Wolkenstern entdeckte Glaspfote, den Heilerschüler des Clans, und schritt gemächlich auf ihn zu.
"Guten Morgen, Glaspfote", schnurrte sie.

_________________________________


Oh, I have a bad feeling about this.

Meine Charaktere im RPG:
 


Zuletzt von Lichtschatten am Mi 06 Jan 2016, 11:16 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kastanienfell
Junges


Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 28.12.15

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 15:01

Glaspfote
Überrascht blickte der Kater in die Richtung, wo er seinen Namen gehört hatte. "Guten Morgen, Wolkenstern!" miaute er und nickte der Kätzin respektvoll zu. Nicht blamieren, nicht blamieren Unsicher blickte er auf den Boden. Sein Herz schlug ein bisschen schneller. "Ein Glück, dass die Blattfrische endlich eintritt. Ich hoffe, dass es bald wieder mehr Kräuter zu finden gibt. Ich glaube unser Clan könnte sie gebrauchen" sprach er. Er hasste die Blattleere. Obwohl es erst seine erste gewesen war, konnte er sie nicht leiden. Aufblicken und Wolkenstern ansehen konnte er immer noch nicht. Er war einfach zu schüchtern. Ich wirke seltsam, ich wirke bestimmt komplett seltsam Der Schildpattfarbene zwang sich aufzusehen und blickte die Kätzin nervös mit einem Lächeln an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilienfeder
Wettbewerbsleiter
avatar

Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 29.11.15

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 15:15

Lilienfeder erwachte aus einem traumlosen schlaf gähnend.Sie sah sich im Heilerbau um und stelltefestdas ihr Schüler schon auf sein musste.
Sie erhob sich und streckte ihre noch müden Glieder.Sie unterzog sich einer kurzen wäsche und verließ dann den Heilerbau. In der Lager mitte enteckte sie ihren Schüler Glaspfote mit Wolkenstern. Langsam lief sie auf dein beiden zu und rief "Guten Morgen Wolkenstern und Glaspfote"Er ist immer noch so schüchtern dachte sie als sie bemerkte das er Wolkenstern nicht ansah.Weiter ging sie auf die beiden zu und sezte sich dann in die sonne neben die beiden und ringelte sorgfältig ihren Schwanz um die Pfoten. Sie genoss die Morgen Sonne auf ihrem Pelz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lichtschatten
Admin
avatar

Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : where my madness lives.

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 15:29


Wolkenstern
Wolkenstern schnurrte den jungen Kater beruhigend an.
"Da verlasse ich mich vollkommen auf dich", meinte sie, warf einen Blick in Richtung Heilerbau, "aber ich kann mir denken, dass wir wirklich langsam mal wieder die Blattfrische nötig haben. Es wird nicht leicht sein, mit wenig Kräutern zu arbeiten."
Die Langhaarige schwieg, wusste nicht, wie sie den Schüler weiter behandeln sollte. Möglicherweise schüchterte sie ihn ein, wenn sie zu viel mit ihm redete. Oder sie schüchterte ihn ein, wenn sie nichts mehr sagte.
Lilienfeder kam ihr in diesem Moment daher mehr als recht.
"Guten Morgen", grüßte sie die Heilerin. Sie warf einen Blick auf die beiden Heiler und zuckte mit den Ohren.

_________________________________


Oh, I have a bad feeling about this.

Meine Charaktere im RPG:
 


Zuletzt von Lichtschatten am Mi 06 Jan 2016, 11:16 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfsherz
Wettbewerbsleiter
avatar

Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 432
Anmeldedatum : 29.11.15
Ort : In meinem Bett ♥

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 15:38

Löwenpfote
Endlich Blattfrische! War der erste Gedanke, der der jungen Schülerin durch dne Kopf schoss, als sie an diesem Morgen die Augen aufschlug. Blinzelnd sah sie sich um. Alle anderen Schüler schienen noch tief und fest zu schlafen. Ihr Blick huschte über die die Flanken, die sich gleichmäßig hoben und senkten und zu den noch kleinen Pfoten, welche ab und zu leicht zuckten. Sie musst ein Schnurren unterdrücken. Löwenpfote liebte ihr Leben im Clan, genoss die Zeit mit anderen Schülern und die Momente in denen sie durch den Wald streifen konnte. Was sie heute wohl erleben würde?
In einer fließenden Bewegung schlüpfte sie aus dem Schülerbau auf die sandige Lichtung hinaus und erstarrte, als sie Wolkenstern dort erblicket. Jetzt hatte sie tätsächlich vergessen sich das Fell zu richten! Die Schülerin ärgerte sich über ihre Verträumtheit und begann sofort mit hetischen Bewegungen ihr Fell zu glätten. Ein Glück, dass sie damit nie große Probleme gehabt hatte und so stand sie bald darauf auf und lief zu den anderen, die sich bereits auf der Lichtung versammelt hatten.
"Guten Morgen Wolkenstern, guten Morgen Lilienfeder", ihre Stimme zitterte leicht, als sie zu den beiden Kätzinnen trat. "Guten Morgen Glaspfote", fügte sie mit einem flüchtigen Lächeln hinzu, als sie den braunen Kater zwischen den beiden anderen entdeckte, welcher schüchtern den Kopf gesenkt hatte. "Habt ihr gut geschlafen?", richtete sie nun ihre Frage an alle.

_________________________________

We're just sad kids, who put all of our hope in the fact that putting our headphones in makes us feel like we're not alone.

Charas:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kastanienfell
Junges


Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 28.12.15

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 15:46

Glaspfote
Lilienfeder gesellte sich zu ihm und Wolkenstern. "Guten Morgen" begrüßte er sie freundlich. Er ließ seinen Blick wieder zum Boden wandern. "Auf mich verlassen? Wow, danke" miaute er leise "Aber ich glaube, ohne die Hilfe von Lilienfeder bin ich nichts" Er fühlte sich geehrt, dass die Anführerin so etwas zu ihm sagte. Aber gleichzeitig fühlte er sich seiner Aufgabe immer mehr nicht gewachsen. Aber er würde das schon schaffen, wenn er sich anstrengte. Hoffte der Kater zumindest. Immer würde er sein bestes geben. "Es ist wirklich nicht leicht. Aber ich glaube auch, dass der Clan mal wieder etwas mehr Beute gebrauchen könnte, o-oder?" er stockte kurz. Brauchte der Clan wirklich Beute oder redete er einfach nur irgendwelchen Mäusedreck? Als Löwenpfote nun auch dazu kam, blickte er kurz auf um sie anzusehen. "Hallo Löwenpfote" Er senkte schnell wieder seinen Blick lächelte die Schülerin davor aber noch kurz an. Immer mehr Katzen. "Ich schon und du?" Der Schildpattfarbene atmete tief ein um sich ein wenig zu beruhigen. Was war denn an so vielen Katzen so schlimm? Nichts sagte er sich immer wieder und er schaffte es dadurch wirklich, sich ein bisschen zu beruhigen, was vielleicht auch am Schnurren von Wolkenstern gelegen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taujunges
Junger Krieger
avatar

Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 03.12.15

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 15:47



Glutherz
Ort: Kriegerbau --> Lager --> Schülerbau
Angesprochen: Preiselbeerpfote
Erwähnte Charaktere: Rattenbiss, Glaspfote, Wolkenstern, Preiselbeerpfote

Unruhig knurrte der Krieger leise im Schlaf, bis er erschrocken hochfuhr. Sein Herz raste, als sei er bis zum Baumgeviert und wieder zurück gerannt. Wieder einmal hatte er einen Alptraum gehabt, wieder war es der Angriff Rattenbiss' gewesen. Nur diesmal hatte es so geschienen, als wäre der Kater überall gewesen, während sich Glutherz zwischen den Steinen der Sonnenfelsen klein wie eine Maus und wie ein verirrtes Junges gefüllt hatte. Er hatte sich versucht zu wehren, aber seine Schläge waren immer so kraftlos gewesen und daneben gegangen, dass Rattenbiss nicht einen Kratzer abbekam, während er immer mehr Wunden davon trug. Zum Glück war dies aber nur ein Traum gewesen. Damals hatte er sich weitaus besser geschlagen, auch wenn Rattenbiss auch da überlegen gewesen war, bis die Flussclaner eingegriffen hatten. Schnell wusch sich Glutherz sein Fell und drückte sein vor Schreck aufgeplustertes Fell wieder an seinen Körper. Ob er ein besserer Mentor war? Wie Preiselbeere ihn wohl fand? Er war erst seit kurzem ihr Mentor und er hoffte, er würde die Fehler, die Rattenbiss bei ihm begangen hatte, nicht wiederholen. Um nicht noch die anderen Krieger zu wecken, stand Glutherz auf und lief aus dem Kriegerbau. Draußen saß die Anführerin Wolkenstern und redete gerade mit Glaspfote, dem Heilerschüler. Ohne zu wissen, ob sie ihn sah, neigte er höflich den Kopf, bevor er zum Schülerbau trabte und seinen Kopf reinsteckte. "Preiselbeerpfote?", rief er leise in den Bau und wartete auf eine Reaktion.




Mohnblüte
Ort: Kriegerbau --> Lager
Angesprochen: Wolkenstern, Glaspfote, Lilienfeder, Löwenpfote
Erwähnte Charaktere: Glutherz, Wolkenstern, Glaspfote, Malvenmond, Preiselbeerpfote

Ein leises Knurren gefolgt von einem erschrockenen Luft einsaugen weckte die Königin, die noch immer im Kriegerbau schlief. Dies war ihre letzte Nacht hier gewesen, ab heute würde sie in der Kinderstube liegen, bis ihre Jungen geboren worden waren und zu Schülern ernannt worden waren. Als sie müde blinzelte und sich im Bau umsah, erkannte sie Glutherz. Offensichtlich war er es gewesen, der einen Alptraum gehabt hatte. In letzter Zeit hatte er das sehr häufig. Er lag nicht sehr weit von ihr und Malvenmond entfernt, weshalb sie häufig von seinem Knurren im Schlaf geweckt wurde. Bevor Mohnblüte ihn jedoch darauf ansprechen konnte, war er aufgestanden und hatte den Bau verlassen. Bestimmt wollte er Preiselbeerpfote wecken und mit ihr trainieren gehen oder das Territorium zeigen. Sie war schließlich noch nicht sehr lange Schülerin. Schnurrend leckte Mohnblüte ihrem Gefährten neben sich liebevoll über sein Ohr, bevor sie vorsichtig aufstand. Ihr dicker Bauch wölbte sich bereits recht stark, weshalb sich die Königin fragte, ob es Malvenmond schon bemerkt hatte. Bisher war es ja ein Geheimnis zwischen ihr, der Anführerin und den Heilern. So vorsichtig, wie sie mit ihrem Bauch gehen konnte, verließ sie den Bau und sah sich um. Glutherz stand wie erwartet beim Schülerbau. Wolkenstern und Glaspfote unterhielten sich gerade mit Lilienfeder und Löwenpfote. Mit ihnen hatte sie reden wollen. Freundlich lächelnd trabte die Kätzin zu ihnen und neigte respektvoll ihren Kopf vor ihrer Anführerin, bevor sie zu reden begann. "Guten Morgen, Wolkenstern, guten Morgen Glaspfote. Guten Morgen, Lilienfeder, guten Morgen Löwenpfote. Ich hoffe ich störe nicht.", begrüßte sie die Gruppe "Ich wollte nur fragen, ob ich meine Kräuterportion schon bekomme oder noch etwas warten soll." Um vor der Schülerin etwas ihren prallen Bauch zu verbergen, setzte sich Mohnblüte hin. Der nächste, der davon erfahren sollte, war Malvenmond.

Rindenpfote
Geweckt von einer Stimme drehte der Schüler seinen Kopf verschlafen in die Richtung, aus welcher die Stimme gekommen war. Ein brauner Kater mit orangenen und schwarzen Tupfen steckte gerade seinen Kopf in den Bau. Einen Moment überlegte Rindenpfote, wer das war. Hieß er nicht irgendwas mit Flamme? Nein, das war nicht der Kater. Jetzt hatte er es, das war Glutherz, erst vor kurzem war jemand neues in den Schülerbau gezogen, Preiselbeerpfote. Der Braungetigerte erinnerte sich noch gut an die Zeremonie. Glutherz war ihr Mentor geworden. "Morgen", wünschte er dem Krieger verschlafen, bevor er sich schnell wusch und an ihm vorbei nach draußen drängte. Was er heute alles mit seiner Mentorin Herbstlied erleben würde?

_________________________________

Meine kleinen Monster:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfsherz
Wettbewerbsleiter
avatar

Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 432
Anmeldedatum : 29.11.15
Ort : In meinem Bett ♥

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 15:57

Löwenpfote
Immer mehr Katzen kamen auf die Lichtung und sie genoss das Treiben was plötzlich im Lager herrschte. Ihr Blick glit zum Schülerbau, welcher gerade von Glutherz betreten wurde und sehnlichst wünschte sie sich auch endlich trainieren oder jagen gehen zu können. Doch bevor sich die junge Kätzin zu sehr in ihren Gedanken verlieren könnte begrüßte sie Mohnblüte, eine andere Kriegerin des DonnerClans.
"Guten Morgen", antwortete sie höflich und betrachtete das hübsche Fell der schildpatt Kätzin. Ihre Jungen würden bestimmt wunderschön werden. schoss es der goldgestreiften Kätzin plötzlich durch den Kopf und sie sponn den Gedanken weiter und fragte sich, ob Malvenmond und seine Gefährtin wohl bald wirklich Junge bekommen würden.
Erstaunt runzelte sich ihre Stirn, als Mohnblüte nach einer Kräuterpackung fragte und anfang unruhig herumzurutschen, doch sie achtete nicht weiter darauf. Vielleicht hat sie sich nach der harten Blattleere einfach einen kleinen Husten eingefangen.
Lächelnd erhob sie sich, nickte den älteren Katzen jeweils zu und trabte dann weiter in die Mitte der Lichtung vor den großen Anführerfels, an dem sie ein Plätzchen in der Sonne entdeckt hatte auf dem sie sich nun leise schnurrend nieder ließ und die ersten warmen Strahlen genoss, die ihr langsam den Pelz wärmten und ihr leise zuflüsterten, dass die kalten Tage bald endlich vorbei sein würden.

_________________________________

We're just sad kids, who put all of our hope in the fact that putting our headphones in makes us feel like we're not alone.

Charas:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilienfeder
Wettbewerbsleiter
avatar

Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 29.11.15

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 16:03

Lilienfeder versuchte erst einmal allen der reihe nach zu antworten ehe sie sich an Monblüte wante."GutenMorgen Löwenpfote und Mohnblüte" sie nickte den beiden zu "Ich habe gut geschlafen"Lilienfeder blickte zu ihrem schüler "Heute bringst du mal Mohnblüte ihre kräuter" sie wusste das er es konnte er braucht aufgaben um seine schüchternheit zu überwinden.Die silbergraue blickte auf Mohnblüte "Es wird zeit für dich um zu ziehen" Lilienfeder wusste genau das die Königin in die Kinderstube gehörte schließlich würde es nicht mehr all zu lange dauern. Lilienfeder musste dann noch mit Glaspfote Kräutersammeln und den bau säubern. Wer weiß was alles auf uns zu kommt in zukunft dachte sie für sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lichtschatten
Admin
avatar

Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : where my madness lives.

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 16:06


Wolkenstern
Wolkenstern schreckte aus ihren Gedanken auf, als Mohnblüte zu ihnen stieß. Sie schnurrte glücklich, als sie die Wölbung am Bauch der Kätzin erkannte und blinzelte sie an.
"Hast du es Malvenmond schon gesagt?", fragte sie in freudiger Erwartung - sie freute sich unfassbar für Malvenmond und Mohnblüte.
Sie streckte sich und erkannte, dass sie wohl so in Gedanken versunken gewesen war, dass sie ihre Pfoten nicht zu Ende gesäubert hatte. Diese Arbeit setzte sie nun fort. Allerdings versuchte sie, dass sie ihre Aufmerksamkeit weiterhin auf die Katzen, die bei ihr waren, richtete.
"Soll die nächste Patrouillie heute ein paar Kräuter für euch mitbringen, Lilienfeder?"

_________________________________


Oh, I have a bad feeling about this.

Meine Charaktere im RPG:
 


Zuletzt von Lichtschatten am Mi 06 Jan 2016, 11:15 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kastanienfell
Junges


Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 28.12.15

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 16:16

Glaspfote
Der Kater begrüßte Mohnblüte während er Löwenpfote nachsah. Sein Blick fuhr dann allerdings voller Schock zu seiner Mentorin. "Was? I-ich soll das machen? Ich meine ... Ich kann doch ... ich werde es machen, keine Sorge" Noch um einiges nervöser stand er auf und eilte zurück in den Heilerbau. Du kannst das Glaspfote. Ich weiß, dass du es kannst. Denk nach, du weißt die Kräuter. Er stand vor den nicht allzu vielen Kräutern und dachte angestrengt nach. Vielleicht Borretsch? Nicht zu viel, denn jetzt musste die Kätzin noch nicht säugen. Aber man könnte die Produktion schon einmal ein wenig anregen. Er wusste allerdings, dass noch etwas anderes dazu gehörte. Aber was? Sollte er improvisieren, denn was auch immer es war, der Heilerschüler wusste es nicht. Viel Auswahl hatte er sowieso nicht. Und ein paar von den Kräutern kannte er noch nicht. Diese konnten es also auch nicht sein. Was brauchte eine Kätzin, die bald Junge bekam? Sie durfte nicht krank werden. Auf keinen Fall durfte sie an grünem Husten erkranken. Es war immer noch kalt und die Gefahr war groß. Aber Katzenminze wäre zu selten um sie zur Vorbeugung zu verwenden. Also Vogelmiere? Irgendwann schnappte er mal auf, dass diese auch gegen den grünen Husten helfen konnte. Also schnappte er sich die Pflanze. Noch was? Die Kätzin musste gestärkt sein. Also Kamille. Für ein gutes Herz. Obwohl der Schildpattfarbene sich sicher war, dass diese Kräuter eine gute Wahl waren, war er immer noch nervös. Vielleicht waren sie doch falsch. Oder er hatte sie verwechselt. Vorsichtig nahm er alle drei Kräuter und brachte sie zurück zu seiner Mentorin, wo er sie ablegte. Sein Herz klopfte wie wild. bitte lass es so stimmen, bitte bitte bitte "Ist das so in Ordnung, Lilienfeder?" fragte er leise und unsicher und blickte auf den Boden
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilienfeder
Wettbewerbsleiter
avatar

Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 29.11.15

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 16:27

Lilienfeder beugte sich vor um an den Kräutern zu schnuppern. Borretsch Kamille Vogelmirre zählte sie innerlich auf alles richtig er kann es doch dachte sie. "Alles richtig Gut gemacht Glaspfote." Sie lobte ihn gerne vor andren er muss einfach seine schüchternheit ablegen. Lilienfeder antwortete Wolkenstern " Eigentlich wäre es an der zeit das Glaspfote sich im kräuter suchen und erkennen übt" meinte sie schlicht.Gespannt schaute sie auf Mohnblüte und wartete auf deren antwort ob sie es ihrem gefährten schon mit geteilt hatte. Lilienfeder sah auf ihre ungewaschen pfoten. Sie beugte sich wieder vor und fuhr ein paarmal mit der zunge über ihre pfoten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lichtschatten
Admin
avatar

Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : where my madness lives.

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 16:29


Wolkenstern
Wolkenstern hob interessiert den Kopf und beobachtete, wie Lilienfeder die Kräuter prüfte. Sie schnurrte erfreut, als alles richtig war.
"Auf dich kann man sich verlassen, Glaspfote", meinte sie. Sie selbst mochte es nicht, wenn andere sich unsicher fühlten; vermutlich lag das daran, weil sie das Gefühl zu gut kannte. Sie hoffte nur, dass Glaspfote sich bald sicherer fühlen würde.
"Glaspfote kann sich einer Patrouille anschließen", schlug Wolkenstern vor, "so kann er sich auch nochmal das Territorium ansehen."
Mit einem Seitenblick bedachte sie Mohnblüte. Es wurde Zeit, dass Malvenmond es wusste; falls dem noch nicht so war.

_________________________________


Oh, I have a bad feeling about this.

Meine Charaktere im RPG:
 


Zuletzt von Lichtschatten am Mi 06 Jan 2016, 11:15 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kastanienfell
Junges


Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 28.12.15

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 16:38

Glaspfote
Ein Lächeln breitete sich auf Glaspfotes Gesicht aus, als er hörte, dass alles stimmte. Er hatte sich so viel Mühe gegeben und es machte sich bezahlt. Sogar Wolkenstern hatte gehört, dass er es richtig gemacht hatte. Und der Schüler war so froh, dass er der Mohnblüte wirklich helfen konnte. Aber das Lächeln verschwand, als er hörte, dass er mit Kriegern auf Kräutersuche gehen sollte. Er würde es ihnen erklären müssen. Und sie würden ihn beobachten. Ihn beurteilen. Was, wenn der Kater einen Fehler machen würde? "Meinst du, dass schaffe ich, Lilienfeder?" fragte er unsicher. "Ich kenne doch noch gar nicht alle Kräuter ... und weiß doch gar nicht genau, welche wir momentan dringend gebrauchen könnten..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfsherz
Wettbewerbsleiter
avatar

Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 432
Anmeldedatum : 29.11.15
Ort : In meinem Bett ♥

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 16:40

Zedernherz
Der braune Kater streckte schläfrig seine Nase aus dem Pelz, in welchem er sie im Schlaf vergraben hatte. Einzelne Sonnenstrahlen sickerten durch die schmalen Lücken, die die Büsche in denen der Bau lag nicht zu verdecken vermochten. Er sah zu, wie sich das Licht in seinem Pelz verfing und das dunkle Braun hell leuchten ließ. Nachdem Zedernherz sich ausgiebig gestreckt und geputzt hatte verließ er den Kriegerbau und trat hinaus auf die Lichtung, auf der schon reges Treiben herrschte, wie er zu seiner Verwunderung feststellte. Vielleicht hat die ungewohnte Wärme den Clan heute aus seinen Nestern gelockt. dachte er und schluckte ein leises Schnurren hinunter, welches in seiner Kehle aufstieg.
Doch die kleine, weiße Katze nach der seine Augen suchten konnte er nicht finden. Typisch! Morgenpfote schläft immer noch.
Mit schnellen Schritten fanden seine Pfoten den Weg zum Schülerbau in den er dann auch eintrat und zu seiner Überraschung seinen Freund Glutherz antraf, welcher gerade mit seiner Schülerin Preiselbeerpfote sprach. "Guten Morgen", grüßte er die beiden und wandte dann suchend den Blick ab, bis er an dem weißen Fellknäul hängen blieb auf den er dann zutrat.
"He Morgenpfote!", er stubste seine Schülerin sanft mit der Nase an. "Schluss mit Schlafen, heute wird trainiert."
Vielleicht hätte ich ihr am vorherigen Tag schon bescheid sagen sollen? Dieser Gedanke ließ ihn kurz nachdenken. Aber nein. Solange ein Schüler nicht vom Anführer oder seinem Stellvertreter anderwitig eingebunden wurde hatte Zedernherz das Recht seine Schülerin wann immer er wollte zu einer Trainingsstunde abzuholen.
Alter Denker! schallte er sich selbst. Da hatte er nun schon einige Schüler ausgebildet und tappte jedes Mal wieder in die gleichen Fettnämpfchen, die er sich mit Vergnügen selbst zu stellen pflegte.

_________________________________

We're just sad kids, who put all of our hope in the fact that putting our headphones in makes us feel like we're not alone.

Charas:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hibiskusflocke
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : In meinem Bett. ♡ | Da, wo ich das letzte Mal war, als ich an dem Ort war, an dem ich jetzt bin. *-*

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 16:45

Preiselbeerpfote

Die kleine hellgraue Schülerin träumte einen schönen Traum. Sie war auf der Jagd. Vor ihr, nur wenige Katzensprünge entfernt, nagte eine kleine braune Maus an einem viel zu großen Samenkorn. Voller Vorfreude leckte sich die hellgraue über das Maul, doch bevor sie sich auch nur in Position begeben konnte, riss sie eine Stimme aus dem Schlaf.
Benommen öffnete Preiselbeerpfote ihre hübschen smaragdgrünen Augen und erblickte eine Gestalt vor sich. Sie brauchte einige Herzschläge, bis sie erkannte, wer da den Kopf in den Schülerbau gestreckt hatte.
"Hallo Glutherz!", miaute sie dem Krieger einen Gruß zu, während sie sich in ihrem Moosbett zu strecken begann. Kurz erwischte sie sich, wie sie mit ihren Krallen spielte und sie ein- und wieder ausfahren ließ. Sobald sie dies jedoch bemerkt hatte, unterdrückte sie diese leichte Unruhe und setzte sich auf, um ihren Mentor ordentlich anzuschauen. 'Ob er wohl etwas mit mir vor hat?', fragte sie sich und ihr kleines Herz fing vor Vorfreude an schneller zu klopfen. Als sie dann sah, wie Zedernherz zu seiner Schülerin Morgenpfote ging und diese weckte, hoffte sie inständig, sie würden alle gemeinsam jagen gehen. Schnell miaute Preiselbeerpfote dem Krieger einen Gruß zu, bevor sie es wieder vor Vorfreude vergessen konnte und schaute dann ihren Mentor erwartungsvoll an.



Malvenmond

Der junge weiße Kater erwachte im Bau der Krieger. Noch bevor er seine bernsteingoldenen Augen öffnete, fing er an sich zu strecken und seine müden Muskeln zu wecken. Als er dann seine Augen öffnete, begann er mit seiner morgendlichen Wäsche. Mit langen Zungenstrichen fuhr er sich mehrmals über seinen weißen Rücken mit den unzähligen braunen Tupfen, bis er sich erneut streckte und sich erhob. Schon bevor er aus dem Kriegerbau hinaus trat, spürte er die frische Luft der aufkommenden Blattfrische und ein leichtes Schnurren stieg ihm den Hals empor. Es verstärkte sich, als er auf der Lagerlichtung seine Gefährtin Mohnblüte erblickte. Ein warmes Gefühl stieg in ihm auf und er wäre nur zu gerne zu ihr gegangen und hätte sich an sie geschmiegt. Doch leider war sie nicht alleine. Es war schon genug für ihn, dass es überhaupt eine Katze in seinem Leben gab, um die er sich sorgte. Er wollte nicht noch mehr Freundschaften eingehen, also hielt er sich fern von den anderen Katzen und setzte sich neben den Eingang zum Kriegerbau und beobachtete die Katzen aus wachsamen Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lichtschatten
Admin
avatar

Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : where my madness lives.

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 16:46


Morgenpfote
Wie durch dichten Nebel drang eine vertraute Stimme zu ihr durch. Nur widerwillig rollte sie sich umher und öffnete schließlich blinzelte die Augen. Sie entdeckte Zedernherz, der sie aus ihrem Traum gerissen hatte.
"Ich komme schon", meinte sie, gähnte einmal kräftig und sprang dann flott aus dem Bau heraus. Sie leckte sich ein paar Mal über das Fell, obwohl sie wusste, dass es nach dem Training vermutlich wieder so aussah, wie jetzt im Moment. Aber es ging ums Prinzip.
Also glättete sie rasch ihr Fell und blinzelte ihren Mentor an.
"Was machen wir alles?"

_________________________________


Oh, I have a bad feeling about this.

Meine Charaktere im RPG:
 


Zuletzt von Lichtschatten am Mi 06 Jan 2016, 12:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taujunges
Junger Krieger
avatar

Alter : 20
Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 03.12.15

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 16:50



Mohnblüte
Ort: Ort wo sich dein Chara befindet
Angesprochen: Wolkenstern, Lilienfeder, Glaspfote, Malvenmond
Erwähnte Charaktere: Wolkenstern, Lilienfeder, Glaspfote, Löwenpfote, Malvenmond

Lächelnd sah die Kätzin Löwenpfote an, als diese zurück grüßte und sich dann von der Gruppe verabschiedete und sich eine sonnige Stelle suchte. Lilienfeder bat unterdessen ihren Schüler darum, die Kräuter Mohnblüte zu holen. Dann bedachte sie die Königin mit einem Blick und sagte ihr, dass sie nun umziehen müsse. "Ich weiß, Lilienfeder. Heute schlafe ich auch in der Kinderstube, versprochen.", miaute sie daraufhin sanft und sah zu Wolkenstern, die sie nun fragte, ob Malvenmond schon etwas wüsste. "Gesagt habe ich ihm noch nichts, aber vielleicht hat er schon eine Vermutung." Glaspfote verschwand kurz im Heilerbau und kehrte dann mit einigen Kräutern zurück. Lilienfeder überprüfte kurz die Kräuter und lobte dann ihren Schüler, was auch die Anerkennung von Wolkenstern mit sich zog. Kurz schnupperte Mohnblüte an den Kräutern, bevor sie diese mit wenigen Bissen verschlang. An den Geschmack der Kräuter hatte sie sich noch immer nicht gewöhnt, weshalb sie sich kurz schüttelte. "Wenn ihr mich jetzt entschuldigen würdet, ich habe noch was zu erledigen.", miaute sie dann, nachdem sie sich bedankt hatte und grinste breit. Sie hatte ihren Gefährten entdeckt, der gerade aus dem Kriegerbau kam. Stolz lief sie auf ihn zu, wobei sie versuchte, ihren prallen Bauch zu präsentieren. "Morgen Liebster.", schnurrte sie und schmiegte ihren Kopf an den seinen, bevor sie sich neben ihn fallen ließ "Fällt dir etwas an mir auf?", schnurrte sie und grinste ihn an.

_________________________________

Meine kleinen Monster:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilienfeder
Wettbewerbsleiter
avatar

Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 29.11.15

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 16:54

Lilienfeder fuhr sich grade mit der linken pfote übers ohr. "Nun ich denke er schafft es." Sie führ sich weiter über ihr ohr mit der Pfote. "Wichtig sind mit vorallem die kräuter für Mohnblüte und etwas Katzenminze." Vertrauensvoll sah sie ihren schüler an. Eine leichte briese kam auf und kitzelte die silbergraue in der nase und sie musste niesen. "Es ist immer noch recht kühl." Sie Plusterte ihr fell auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfsherz
Wettbewerbsleiter
avatar

Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 432
Anmeldedatum : 29.11.15
Ort : In meinem Bett ♥

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 16:56

Zedernherz
So schnell wie seine Schülerin an ihm vorbeigeschossen und auf der Lichtung war konnte Zedernherz gar nicht blinzeln und wieder einmal schmunzelte er über den unglaublich großen Tatendrang seiner eifrigen Schülerin. Fast erinnert sie mich an mich selbst, als ich noch ein Schüler war. Nur fröhlicher. Doch schnell schob er die traurigend Gedanken beiseite und blickte Glutherz an. "Haben du und deine Schülerin Lut uns auf eine Patrouille durch das Territorium zu begleiten?", fragte er den anderen Kater und wartete gespannt eine Antwort ab.
Lange war es her, dass die beiden Zeit gefunden hatten gemeinsam ihr Territorium zu durchstreifen. Die Blattleere war hart gewesen und es war kaum Zeit für freundschaftliche Aktivitäten geblieben. Mn versuchte sich gegenseitig warm zu halten, solange man nicht auf der Jagd oder auf einem Grenzgang war, um andere - ebenfalls hungernde CLans - davon abzuhalten "versehentlich" die Grenze zu überschreiten. Zedernherz selbst hatte nur selten gefroren, was er seinem warmen, dicken Pelz zu verdanken hatte, doch nicht jedes Clanmitglied war damit gesegnet und es tat ihm im Herzen weh, wenn er die zitternden Schüler morgens aus ihrem Bau kriechen sah, um sich auf die Jagd zu begeben, von der sie nur mit einer winzigen Menge Frischbeute zurückkehren würden.

_________________________________

We're just sad kids, who put all of our hope in the fact that putting our headphones in makes us feel like we're not alone.

Charas:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hibiskusflocke
Admin
avatar

Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : In meinem Bett. ♡ | Da, wo ich das letzte Mal war, als ich an dem Ort war, an dem ich jetzt bin. *-*

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 17:21

Malvenmond

Malvenmond fing bei jedem Pfotenschritt an lauter zu schnurren, den Mohnblüte auf ihn zu kam. 'Sie sieht so glücklich aus', bemerkte er und fragte sich, was wohl der Anlass dazu sein könnte. Während sie ihren Kopf an den seinen schmiegte, leckte er ihr über die Wange. Nachdem sie ihm eine Frage gestellt hatte, musste er kurz nachdenken. Der weiße Kater musterte seine Gefährtin, doch er hatte keinen blassen Schimmer, was sie nur meinen könnte.
"Du siehst glücklicher aus als sonst", miaute er ihr zu. Wusste aber gleichzeitig nicht, ob es die Antwort auf ihre Frage war. Also musterte er sie weiterhin. Blickte zu ihren Pfoten, ihrem Kopf, ihren Beinen, ihrem Bauch... Eine innere Stimme schien ihm etwas sagen zu wollen, aber er verstand nicht, was sie sagte und blickte Mohnblüte letztendlich verwirrt an.
"Sag' es mir. Was macht dich so glücklich?", fragte er sie und fuhr mit seinem Schweif ihre Flanke entlang.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kastanienfell
Junges


Alter : 19
Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 28.12.15

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 18:20

Glaspfote
Glaspfote sah auf den Boden. Lilienfeder glaubte an ihn. Er durfte sie auf keinen Fall enttäuschen. "Okay, ich werde mein Bestes geben." maunzte er "Und wer wird mit mir gehen?" Aber was, wenn er sie doch enttäuschte? Würde sie ihn dann nicht mehr als Heilerschüler wollen? Beunruhigt knetete er den Boden unter seinen Pfoten durch. Die Krieger würden ihn auslachen. Ganz sicher. Am liebsten hätte der Schildpattfarbene auf der Stelle angefangen zu weinen, aber er war kein Junges mehr und hatte Angst sich noch mehr zu blamieren. Er fühlte sich wie ein Versager. Welcher Kater würde wegen so etwas anfangen zu weinen? Nur er. Seine Mutter wäre enttäuscht von ihm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lichtschatten
Admin
avatar

Alter : 18
Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 28.11.15
Ort : where my madness lives.

BeitragThema: Re: Das Lager    Mo 04 Jan 2016, 18:42


Wolkenstern
Wolkenstern blickte auf Glaspfote herab. Sie konnte seinen inneren Kampf beinahe spüren.
"Wenn es dir lieber ist, können auch nur du und ich eine kleine Patrouille starten und Kräuter sammeln", schlug sie dem jungen Kater vor und hoffte, dass es ihn beruhigte.
Ihr war klar, dass er unbedingt mehr Selbstvertrauen brauchte. Und ihr war klar, dass er das nötige Können hatte. Er zweifelte nur an sich. Und sie verstand nicht, weshalb.
Ein Blick quer durch das Lager zeigte ihr das rege Treiben auf und sie schnurrte beinahe, als sie erkannte, dass ihre Stellvertreterin noch schlief. Aber das machte nichts, sie würde schon bald aufwachen und sich um die Einteilung der Patrouillen kümmern.

_________________________________


Oh, I have a bad feeling about this.

Meine Charaktere im RPG:
 


Zuletzt von Lichtschatten am Mi 06 Jan 2016, 11:16 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Lager    

Nach oben Nach unten
 
Das Lager
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» DonnerClan Lager
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans
» Feuer und Eis
» Lager des FlussClans

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: 
DAS ROLLENSPIEL
 :: DonnerClan
-
Gehe zu: